Kleidung und Make-Up: Betonen und Kaschieren mit den richtigen Farben

Mit nur klitzekleinen Tricks gelingt es dir spielend leicht, deine Highlights zu unterstreichen und etwaige Problemzonen verschwinden wie von Geisterhand.

Hach, was bin ich froh, dass ich keine 20 mehr bin. Obwohl, nein, das ist so auch nicht richtig. Jedes Alter war auf seine bestimmte Weise reizvoll. Aber ich möchte auf eine bestimmte Sache hinaus: Ich bin unendlich dankbar und glücklich darüber, dass ich meinen Körper so wie er ist, inzwischen liebe und wunderschön finde. Das hat sicher seine Zeit gebraucht und inzwischen bin ich mir meiner "Problemzonen" bewusst, aber finde sie nicht weiter tragisch. Es gibt sie halt, so what? Die Welt geht davon nicht unter! Und gibt ja schliesslich dank Farb- und Stilberatung Tricks, wie man von den Problemzonen geschickt ablenken kann. Für diesen 5-Minuten-Tipp habe ich tief in meine Schatzkiste gegriffen und verrate dir meinen wichtigsten Styling-Tipp aus der Typberatung. Noch eins oben drauf setzen wir dank Claudia Braun Make-Up Artist. Analog zum Ablenken und Hervorheben mit Farben bei der Kleiderwahl erfährst du, wie du beim Schminken mit Farben gekonnt Akzente setzt.

Beim Styling und beim Schminken gibt bei der Farbwahl eine super wichtige Grundregel. Diese Regel ist ganz einfach, man muss sie nur wissen! Aaaalso - Diese Farben und Strukturen lassen Körperpartien optisch hervortreten:

  • Helle Farben
  • Glanz, Glitzer und Pailletten
  • Auffällige Muster

Und hiermit treten Körperpartien optisch in den Hintergrund:

  • Dunkle Farben
  • Matte Stoffe, mattes Make-Up
  • Ruhige Stoffe ohne Muster

Ui, ich hatte ja eingangs schon von mir gesprochen, also bin ich mal nicht so und führe da weiter... Ich bin gross und schlank, yippie, aber ich habe Reiterhosen. Diese blöden Fettpölsterchen aussen an den Oberschenkeln, die du auch mit Sport und Ernährung nicht wegbekommst. Da hilft nur Abhacken ;-) oder eben kaschieren. Also was mache ich? Richtig, ich trage unten herum eher dunkle, zurückhaltende Hosen oder Röcke. Meine Schulterpartie ist ein wenig (zu) schmal im Vergleich zur Hüfte und mein Busen, ähem, der ist vornehm klein. Daher trage ich obenherum helle Farben, gern mit auffälligem Aufdruck im Brustbereich. Das sorgt so für einen optischen Ausgleich. Wir lenken von der Oberschenkeln ab und die Farb-Highlights obenherum zaubern dort optisch etwas mehr Fülle. Wenn du findest, deine Figur ist genau umgekehrt - grosser Busen und/oder Bäuchlein aber schmale Beine, dann mache du es genau umgekehrt. Also obenherum schlicht und Farben untenherum.

So, jetzt hüpfen wir zu Claudia und ihren Schminktipps. Hier funktioniert es genauso. Gern bin ich wieder beliebtes Anschauungsobjekt für Claudias Tipps. Hier links das Auge ist der Hammer. Wunderschön. Leider nicht meins. Leider, leider. Ich habe schon immer Schlupflider. Bei mir sieht man also nur total wenig vom beweglichen Lid. Wie hole ich nun also das Beste aus meinen Augen? Ich schminke das bewegliche Lid bis zur Lidfalte in einem hellen Farbton mit Glitzerpartikeln. Ab der Lidfalte bis ein Stück weit höher trage ich dann einen dunkleren, matten Farbton auf. Der helle, schimmernde Farbton auf dem beweglichen Lid nahe zum Wimpernkranz lässt das wenige sichtbare Augenlid grösser erscheinen. Ich wähle hierfür gerne ein zartes, fast weissliches Rosa mit Silberglanz. Das passt wunderbar zu den kühlen Farben, die meinem Farbtyp nach der Farbberatung stehen. Hast du so wunderbare Augen wie auf dem Foto kannst du elegant genau umgekehrt wie ich schminken. Dir steht ein dunkler Lidstrich direkt am Wimpernkranz, Smokey Eyes oder klassisch die dunkle Farbe auf dem beweglichen Lid vom Wimpernkranz mit zur Lidfalte und dann die hellere Farbe darüber. Ein dunkler Lidstrich oder Smokey Eyes sind bei meiner Augenform undenkbar. Das würde meine Augen unsagbar klein erscheinen lassen.

 

Probiere es einfach einmal aus. Du wirst sehen, die Effekte sind phänomenal!

 

Das richtige Augen-Make-Up unter Profianleitung können zwei von euch dann noch im gemeinsamen Schmink-Seminar mit Claudia Braun und mir üben. Dabei, natürlich, wie könnt' es auch anders sein, übernimmt Claudia die Infos zu Schminktechniken und mit mir findet Ihr raus in welchen Farben Ihr euch am besten schminkt. Der Kurs ist schon recht ausgebucht, aber wie gesagt, zwei Plätze haben wir noch. Platzvergabe nach "D’r schnäller isch d’r gschwinder."
Hier gibts mehr Infos:

Power Seminar Make-Up


Ein ganzer Tag mit Make Up Artist Claudia und Farb- und Stilberaterin Anna

Erfahre mehr und registriere dich!

Verpasse keinen meiner Gratis-Tipps für mehr Zufriedenheit und Selbstbewusstsein.

Hier abonnieren:

* erforderlich

Hier entlang für mehr Infos:

Buche deine persönliche Beratung jetzt:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0